Home

Aktuell

Das Atelierhaus
Ansichten
Projekte
These e.V.
Geschichte

Die Künstler/innen

Formalitäten
Impressum

kunstecho-hamburg.de
[echo]-Liste

  [zurück]  Burglind Jonas


Bild(er) vergrößern: [1] [2] [3] [4] [5]
Aktuelle Ausstellungen:

2017 Jahresausstellung des BBK Hamburg / Kunsthaus Hamburg unverblümt dreiste Impertinenz / BunkerHill Galerie Hamburg xpon goes x / Galerie xpon-art, Hamburg 2015 Kunst im Bau / Wall Pieces, Buchholz (E) an-setzen / Galerie xpon-art, Hamburg 2014 Kunst in der Fraktion / Rathaus Hamburg 2012 mustern / Techno-Park Hamburg Harburg (E) 2011 tierisch / Grosse Kunstausstellung 2011/ Haus der Kunst München 2009 Salzige Angelegenheit / 3+3 art space, 798 art district, Peking salty affair / Visual Art Gallery College of Arts +Design, Peking 2008 Sweetheart / Galerie 21, Braunschweig (E) 2007 Heiteres Scheitern / Kunsttempel, Kassel 2006 Kleinod / Kunsttempel, Kassel (E) von mir aus / Alte Feuerwache, Köln For ever / Eisfabrik, Hannover (E) Wahlverwandtschaften / Kunsthalle Dominikanerkirche Osnabrück 2005 Interventionen 3 / Regierungspräsidium, Kassel 2004 Children’s Dreams / Konsumverein Braunschweig (E) Bocca della verità / Kunstverein Bad Salzdetfurth fifty-fifty / Brinkmannhaus, Osnabrück 2003 VorBilder / Universität Bonn ROSABAR / Stellwerk Kulturbahnhof Kassel hautnah / Kunstverein Oberhausen UNGLEICH / Museum Schloss Arolsen Museumsnacht / Beurs van Berlage, Amsterdam Ein Filmprojekt / Rijksmuseum, Amsterdam Rietveld in de Kerk / Oude Kerk, Amsterdam

Publikationen:

Streiflicher Bd.1 und 2, k.o.m. verlag münchen
Kompositionen für Klavier

1978- 83
Musikstudium an den Musikhochschulen Detmold und München
Staatsexamen Hauptfach Fagott an der Musikhochschule München

1982
Meisterklasse bei Prof. Karl Kolbinger

1981-85
Konzerte im In- und Ausland

1984-91
Solofagottistin im Staatsorchester Braunschweig

1991
freiberuflich Pianistin für „Neue Musik” und Komponistin

2000
Studium der ”Bildende Kunst” an der Kunsthochschule Kassel

2003/04
Studienjahr an der Gerrit Rietveld Academie Amsterdam bei Andre Klein und Roos Theuws

2004
Diplom “Beeldende Kunst” an der Gerrit Rietveld Academie Amsterdam ,
Otto Braun Stipendium Kassel

2006
Diplom “Bildende Kunst” an der Kunsthochschule Kassel bei Dorothee von Windheim und Björn Melhus

seit 2008
arbeiten und leben in Hamburg

Ausstellungen

2003
VorBilder / Universität Bonn
ROSABAR / Stellwerk Kulturbahnhof Kassel
hautnah / Kunstverein Oberhausen
UNGLEICH / Museum Schloss Arolsen
Museumsnacht / Beurs van Berlage, Amsterdam
Ein Filmprojekt / Rijksmuseum, Amsterdam

2004
Rietveld in de Kerk / Oude Kerk, Amsterdam
Children’s Dreams / Konsumverein Braunschweig (Einzelausstellung)
Bocca della verità / Kunstverein Bad Salzdetfurth
fifty-fifty / Brinkmannhaus, Osnabrück

2005
Interventionen 3 / Regierungspräsidium, Kassel

2006
Kleinod / Kunsttempel, Kassel (Einzelausstellung)
Interventionen 4 / Regierungspräsidium, Kassel
von mir aus / Alte Feuerwache, Köln
For ever / Eisfabrik, Hannover (Einzelausstellung)
Wahlverwandtschaften / Kunsthalle Dominikanerkirche Osnabrück

2007
Heiteres Scheitern / Kunsttempel, Kassel

2008
Sweetheart / Galerie 21, Braunschweig (Einzelausstellung)

2009
Salzige Angelegenheit / 3+3 art space, 798 art district, Peking
salty affair / Visual Art Gallery College of Arts + Design, Peking

2011
tierisch / Grosse Kunstausstellung Haus der Kunst München

2012
mustern / Techno-Park Hamburg Harburg (E)

2014
Kunst in der Fraktion / Rathaus Hamburg

2015
ansetzen / xpon-art gallery Hamburg
Kunst im Bau (E) Bauhaus Buchholz

2017
2017Jahresausstellung des BBK Hamburg / Kunsthaus Hamburg unverblümt dreiste Impertinenz / BunkerHill Galerie Hamburg xpon goes x / Galerie xpon-art, Hamburg


Kontakt:
Stresemannstrasse 374 E
22761 Hamburg

Mobil: +49 (0)174 100 11 41
Email: kunst@burglind-jonas.de
Homepage: www.burglind-jonas.de

 
  ?>